Alternativer Stadtrundgang

Bei unserem Stadtrundgang am 26.04.2018 um 18 Uhr haben wir uns dieses Mal im Modeladen „Grüne Wiese“ und Lebensmittelhandel „natürlich unverpackt“ folgenden Fragen gewidmet:

Wie könnte eine andere Art des Lebensmitteleinkaufs aussehen?

Was für nachhaltige Alternativen gibt es zu herkömmlichen Supermärkten?

Wo kommt meine Kleidung eigentlich her und wer trägt dafür Verantwortung, dass die Herstellung so umweltfreundlich wie möglich ist?

Wie sieht fairer Handel denn in der Praxis aus und woran erkennen Konsumenten Produkte, die nach gewissen Standards gehandelt werden?

Danke, dass ihr bei dem schönen Frühlingswetter alle dabei gewesen seid!

Fairmondo: der faire Online-Marktplatz

Der Onlinehandel ist überwiegend von Unternehmen geprägt, die über unsere Interessen hinweg ihre Profite maximieren. Das ist nicht nachhaltig und damit ebenso wenig im Sinne von Wirtschaft und Umwelt e.V. Wir wollen eine Wirtschaft, die sich mit den ökologischen, sozialen und auch ökonomischen Aspekten der Nachhaltigkeit vereinbaren lässt. Ein Unternehmen, das nicht nur auf Fairness und Nachhaltigkeit hinsichtlich seiner Produkte, sondern konsequent auch innerhalb des Unternehmens diese Konzepte lebt, ist Fairmondo.

„Fairmondo: der faire Online-Marktplatz“ weiterlesen

Wandercoaching

Vom 19. – 21.01.2017 wurden wir von zwei Wandercoaches des netzwerk n in einem Workshop begleitet, wo wir uns mit unseren Zielen, Gruppenstrukturen und Arbeitsprozessen auseinandersetzten konnten. Das netzwerk n ist eine Initative, welche sich für Nachhaltigkeit an Hochschulen einsetzt und Wandercoaches werden jährlich dafür ausgebildet, Initativen oder studentische Gruppen zu fördern und ihnen dabei zu helfen, sich für nachhaltiges Handeln an ihrer Hochschulen einzusetzten.

„Wandercoaching“ weiterlesen